Slide background

Bambus Xaphoon

Das Poketsax aus Hawaii

Slide background

Das Xaphoon

Ein Reiseinstrument

Slide background

Das Xaphoon de Catalunya

Die edle Variante des Xaphoons

Slide background

Das Standard Xaphoon

Kompakt und variabel

Die Instrumente im Überblick

Neben dem Original, dem MAUI XAPHOON mit seinen verschiedenen Grundtönen,hat der Erfinder Brian Lee Wittman inzwischen andere Xaphoon Typen entwickelt.

Die STANDARD VERSION aus ABS Kunststoff und die FARBIGEN XAPHOONE oder Xaphoone aus Holz wie das XAPHOON DE CATALUNYA z.B. aus EICHE oder OlIVE.

standard xaphoon freiTiefster Ton c'
F-Stimmung 
2 Oktaven 
chromatisch 
a' 440 Hz Tenorsaxophonblatt überbläst der Klarinette gleich 
in der Duodezim

Das Standard Xaphoon

Das Standard XAPHOON zeichnet sich vor allem durch seine Exaktheit aus. Es wurde entwickelt für Schulen, Bands, Ensembles und eben für alle die wünschen, dass jedes Instrument genau gleich klingt. Das Standard XAPHOON ist ein genormtes Xaphoon. Gefertigt wird es in Indiana/USA, in einem hochpräziesen Herstellungsverfahren, aus einem für Musikinstrumente sehr bewährten Kunststoff, aus dem Tasten für Klaviere oder Saxophon und Klarinettenmundstücke produziert werden. Es ist ein ideales Einstiegsinstrument und dazu günstiger als andere Xaphoone.

Das Standard XAPHOON empfehle ich vor allem für das Zusammenspiel mit akustischen Seiten und Tasteninstrumenten, der C-, oder F-Flöte, aber auch über Tonabnehmer lässt sich der Klang gut zu anderen Instrumenten kombinieren. Das Standard Xaphoon wird nur als C-Variante hergestellt. Auf diesem Instrument sind die Tonlagen C -/ F -/und B -Dur sowie a -/ d -/und g - moll am leichtesten zu spielen.

Meiner Erfahrung nach, läßt sich das Standard XAPHOON ab einem Alter von etwa 6 Jahren gut erlernen. Das liegt vor allem an der Fingergröße, denn die Blaskraft ist schon vorher ausreichend groß, sodass selbst die 3-4 jährigen schon einen Ton herausbekommen.

Der Klang ist direkter und etwas stärker als der des MAUI XAPHOONS.

Zu den Grifftabellen und Klangbeispielen der Xaphoone.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok