Slide background

Das Xaphoon

Ein Reiseinstrument

Slide background

Das Xaphoon de Catalunya

Die edle Variante des Xaphoons

Slide background

Das Standard Xaphoon

Kompakt und variabel

Slide background

Entstehung auf Hawaii

Die Schritte der Handwerkskunst

Xaphoon B oder C?

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #695 von MoonMind
MoonMind antwortete auf Xaphoon B oder C?
Dann nimm dir das C-Xaphoon (oder das Pocket Sax/Classic Xaphoon, wenns wirklich eine Preisfrage ist)! Der Klang ist dem B-Instrument sehr ähnlich.

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #694 von Eimer
Eimer antwortete auf Xaphoon B oder C?
Danke für deine Antwort :)

Sax- und Klarinettennoten

Hmm, sowas habe ich ja wirklich komplett garnicht.

Ich habe zuhause nur Klavier und gitarrennoten.
Ein Blasinstrument habe ich noch nie gespielt, sonst alle anderen Kategorien.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #693 von MoonMind
MoonMind antwortete auf Xaphoon B oder C?
Hallo, Eimer

Bei der Entscheidung dürfte den Ausschlag geben, mit welchen anderen Instrumenten du *vor allem* zusammenspielen möchtest:

Für andere Blasinstrumente (speziell Saxophone und Klarinetten, alles Blech, wichtige Ausnahme: Flöten) ist das B-Xaphoon zu empfehlen, für Klavier, Gitarre oder eben Flöte das C-Xaphoon. Dir selbst kannst du ja über die Notation (die Lage, in der du Noten setzt) das Leben so leicht (oder so schwer ;)) machen, wie du möchtest.

Anders gesagt: Wenn du vor allem bestehende Sätze spielen möchtest, die es gedruckt gibt, dann musst du dich entscheiden, ob du lieber Sax- und Klarinettennoten lesen können möchtest als Flöten-, Gesangs- oder Klaviernoten.

Wenn du Sachen vor allem alleine spielst oder nach Gehör, ist es egal, welches Instrument du wählst - ich empfehle dann generell, nimm das B-Xaphoon, da schon der Ganzton, den es tiefer klingt, einfach Spaß macht (noch mehr Freude macht ein G-Xaphoon, aber das ist für Anfänger nicht so gut geeignet). Der Vorteil des Xaphoons ist ja generell, dass es für ein so kompaktes Instrument wirklich sehr satt und "erwachsen" klingt - und das B-Xaphoon vereinigt für mich ideal Tiefe mit Spielbarkeit.

Wenn der Preis eine Rolle spielt: Das C-Xaphoon hat abgesehen von der Lage keine echten Nachteile! Allerdings würde ich selber den Aufpreis jederzeit zahlen (aber ich bin von Haus aus eben Bariton-Saxophonist - also gleich zwei Gründe für ein B-Instrument!).

Dass es fürs B-Xaphoon keine Tasche geben soll, kann ich mir gar nicht wirklich vorstellen - aber ich hab mir den Shop auch schon lange nicht mehr angeschaut. Tatsache ist, dass es auf der Website des Produzenten ( http://www.xaphoon.com/ ) Taschen für alle Instrumente gibt - im schlimmsten Fall lassen sie dir eine machen (das kostet dann allerdings).

M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #692 von Eimer
Xaphoon B oder C? wurde erstellt von Eimer
Hallo,
ich wollte mir ein
Maui Xaphoon kaufen, doch weiß ich nicht ob ich ein B oder C Xaphoon kaufen soll.
Ich will sowohl tasten (klavier), seiten (gitarre, bass), wie auch blassinstrumente (horn, trompete) begleiten.

Mehr gegen das B Xaphoon spricht der Preis und dass es dafür keine tasche gibt :(

Was sagt ihr dazu? Ich bin total unschlüssig.
Das Classic gingen will ich auf keinen fall (schlechter ton, aussehen).

Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok