Slide background

Das Xaphoon

Ein Reiseinstrument

Slide background

Das Xaphoon de Catalunya

Die edle Variante des Xaphoons

Slide background

Das Standard Xaphoon

Kompakt und variabel

Slide background

Entstehung auf Hawaii

Die Schritte der Handwerkskunst

Maui oder Classic

Mehr
12 Jahre 5 Monate her #83 von MoonMind
MoonMind antwortete auf Maui oder Classic
Sochmo - Es-Xaphoon?!?!?! Hoch oder tief? Wenn du ein Es-Xaphoon in den Händen hattest, wo genau war das? <!-- s:o --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_surprised.gif" alt=":o" title="Surprised" /><!-- s:o -->

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #82 von saxelmo
saxelmo antwortete auf Maui oder Classic
ich habe mich für das Maui in C entschieden.
Macht echt Spaß obwohl (oder gerade weil) es sehr leise ist.
Ich habe einige dort mit dem Stimmgerät angetestet. Das Classic klang da nicht ganz so stimmig wie das Maui (witzigerweise), wahrscheinlich liegt es aber eher an mir. Es ist doch noch sehr ungewöhnlich zu spielen, weil man allein mit dem Lippenansatz den Ton schon um einen ganzen Ton verändern kann. Dies macht aber auch das spielen des tiefen H möglich sogar b habe ich schon geschafft.
Mein Xaphoon klingt interessanterweise eher wie eine Klarinette, was den Unterschied zu meinem Sax noch verstärkt und mir sehr gut gefällt.
Das Maui in G war in der Intonation nicht so doll und aus dem Eb- Xaphoon habe ich keinen einzigen Ton herausbekommen.
Auch das B war schwerer zu Intonieren, wenn auch schön warm vom Klang.

Manchmal bekommt man Lust so etwas selbst zu bauen!

Besonders da ich im Sommer im Thailandurlaub ein echt tolles Bambussaxophon erstanden habe. Es sieht dem Gebogenen, das hier auf der Seite angeboten wird ähnlich (ist sogar noch etwas schöner) aber leider stimmen 2 Töne nicht richtig von der Intonation. Nach einigem Herumexperimentieren habe ich jetzt den Einen stimmig aber beim tiefen D lässt sich wohl nichts machen. Der Klang wäre sonst echt riesig.
Schade. Hat jemand von euch Erfahrung mit so etwas?

Grüße Saxomoni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #80 von MoonMind
MoonMind antwortete auf Maui oder Classic
Tja, leider hab ich das jetzt wohl zu spät gesehen - ich hoffe, du hast etwas gekauft, das dich zufrieden stimmt! :)

Trotzdem hier noch ein paar Hinweise und (Teil-)Antworten zu deinen Fragen:

Generell habe ich erlebt und gehört, dass die Maui Xaphoons vor allem auch für bzw. bei Saxophon-Spieler/-innen oft zu hoch zu klingen scheinen, während das Classic Xaphoon (oder Plastic Sax - mir gefällt der erste Name eigentlich besser) weit besser stimmt. Es ist natürlich wesentlich heikler, ein Bambusinstrument völlig exakt in die Stimmung zu kriegen, aber eigentlich glaube ich eher, dass es am Ansatz liegt; leider kann ich das im Moment noch nicht schlüssig beweisen. Ein Grund könnte sein, dass das Classic Xaphoon eine etwas größere Öffnung (Winkel zwischen Mundstückunterkante und Blatt) aufweist als die meisten Maui Xaphoons. Mein G-Maui hat eine so knappe Öffnung, dass ich mit der Blattstärke hochfahren musste, um es mit für mich zufriedenstellendem Druck spielen zu können... Aber es klingt genial; wäre es leichter zu spielen, würde es mit Garantie das B-Maui überflügeln, das jetzt mein Hauptinstrument ist (bei den Xaphoons...).

Aber eben: Das Classic Xaphoon stimmt bei mir fast aufs Jota genau (laut Stimmgerät - das mitzunehmen schadet sicher nicht!), das B-Maui ist viel zu hoch, und das mit praktisch dem gleichen Ansatz... naja. Dafür klingt das B-Maui einfach besser - und es lässt sich viel variabler spielen. Das G-Maui ist heikel, aber wunderschön (wenn auch etwas zu leise - eben, die Öffnung - noch habe ich das Problem nicht ganz gelöst). Mit dem Ansatz und Kehlkopf (Rachen und Hals usw.) lässt sich viel machen, aber meiner Erfahrung nach nicht genug (und ich spiele immerhin auch noch Alt-, Bariton- und gelegentlich Sopran-Sax).

Zusammenfassend: Das Classic Xaphoon ist dann erste Wahl, wenn es einfach stimmen muss (mit Klavier...), ansonsten würde ich jederzeit zum Maui raten, und für Saxophonisten am ehesten zum B-Instrument. Wenn du aber ein G-Instrument kriegen kannst, mit dem du klarkommst, ist das absolute Spitze, das solltest du dir nicht entgehen lassen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her #79 von saxelmo
saxelmo antwortete auf Maui oder Classic
Hallo ihr (bisher) wenigen Xaphooner,

ich habe vor mir morgen in Speyer ein Xaphoon zu kaufen.
Tendieren tu ich zum Maui in C oder eventuell wenn es richtig gestimmt ist, das G Instrument, das sie dort anbieten.
Vor 3 Monaten habe ich Saxophonspielen begonnen und bin wahrhaft vernarrt ins Saxeln.
Nun bin ich immer auf der Suche nach interessanten Instrumenten besonders nach etwas saxophonähnlichem, das man gut mit in den Urlaub mitnehmen kann. So bin ich auf das Xaphoon gestoßen.

Da ich aber auch gerne mit anderen Instrumenten zusammenspielen möchte, stellt sich mir jetzt die Frage, ob ich die Maui Instrumente so rein gestimmt bekomme, dass dies möglich ist.

Ich kann zwar beim Saxophon mit Hilfe von Ansatz und Kehlkopf den Ton verändern aber ob mir das gleich beim Xaphoon gelingt?!

Ich nehme an die haben mehrere Instrumente im Musikgeschäft und ich kann diese dann hoffentlich durchprobieren, welches am ehesten zu anderen Instrumenten stimmt. (Oder darf man die Instrumente nicht ausprobieren im Laden?)

Habt ihr noch Vorschläge. Sollte ich vielleicht ein Stimmgerät mitnehmen?

Wo sind denn die Schwachstellen in der Stimmung. Vielleicht bestimmte Töne. Worauf sollte man achten?

Liebe Grüße die &quot;Neue&quot;, Monika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 7 Monate her #66 von MoonMind
MoonMind antwortete auf Maui oder Classic
Eine kleine Entscheidungshilfe:

Wenn du mit anderen Instrumenten zusammenspielen willst und vor allem die Stimmung wichtig ist (also die genaue Tonhöhe des Grundtons), dann ist das Classic Xaphoon (oder Plastic Sax) meistens empfehlenswerter; wenn es dir mehr auf Indivdualität und feinen Klang ankommt, würde ich auf jeden Fall das Maui empfehlen - auch da gibt es Möglichkeiten, die Stimmung zu beeinflussen, übrigens, allerdings mehr über Lippentechnik. Wichtig ist einfach: Das Original aus Bambus hat mehr Charakter und klingt (meiner Erfahrung nach) runder und geschmeidiger, das Kunststoffinstrument hat einen satten und recht lauten Klang, aber das Verführerische geht eher etwas verloren.

Wenn mal Klang da ist, lässt sich übrigens mit verschiedenen Blättern und wie gesagt der Lippentechnik noch so manches herausholen... Erst mal gilt also: Besorg dir eines (oder am besten beide - Weihnachten ist ja noch dieses Jahr ;)).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 7 Monate her #65 von dieterm
dieterm antwortete auf Maui oder Classic
Hallo Jerrsch,

schau mal in [url=http&#58;//www&#46;xaphoon&#46;de/xaframeset&#46;htm:2w98o1mz]die Kopfleiste,[/url:2w98o1mz] links neben dem Button &quot;Bestellen&quot; <!-- s:wink: --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=":wink:" title="Wink" /><!-- s:wink: -->, hier kannst du Klangbeispiele von beiden Xaphoon's hören.

Du wirst eine Anschaffung nicht bereuen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok